rent a car bulgaria
00359 888 145 344




Preis enthält
  • Unbegrenzte freie Kilometer
  • Diebstahlversicherung Versicherung bei Schäden
  • Haftpflichtversicherungen
  • Mehrwertsteuer MwSt 20% Bezahlte Kfz-Steuer, Vignette, Flughafengsteuer
  • Lieferung und Rückgabe des Autos
  • Keine Gebühren außerhalb der Arbeitszeit






Varna Flughafen Direktflüge im Winter

Varna Flughafen mit Direktflügen zu verschiedenen 17 Destinationen im Winter. Vier Flüge pro Woche nach Moskau, zwei nach London.
 Während des Winters wird der Flughafen in Varna eine direkte Flugverbindung mit 17 Zielen haben, von denen fünf neu sind. Dies gab der Konzessionär des Unternehmens an den Flughäfen in Varna und Burgas "Fraport Twin Star Airport Management" AD bekannt. Das Unternehmen gab bekannt, dass der Winterflugplan der beiden Flughäfen in Kraft bis Ende März nächsten Jahres 2020 sein wird.


 
Neue Strecken zum und vom Flughafen Varna sind Liverpool, Berlin - Schönefeld, Köln, Hamburg und Paris Beauvais - Tile. Die anderen Ziele sind Sofia, Wien, Istanbul, Moskau - Domodedovo, London Luton, Dortmund, München-Memmingen, Eindhoven, Larnaca, Tel Aviv und Mailand - Bergamo und Kopenhagen. Im Vergleich zu den Flugverbindungen im letzten Winter sind die Flugverbindungen in diesem Jahr das ganze Jahr über um 60 Prozent gestiegen. Es werden täglich fünf Flüge nach Sofia und Wien sowie nach Istanbul angeboten (Montag, Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag). Im Winter gibt es vier wöchentliche Flüge vom und zum Flughafen Burgas nach Moskau / Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag / und zwei wöchentliche Flüge nach London / Montag und Freitag /.

Das Fraport Twin Star Airport Management AD gab außerdem bekannt, dass der Flughafen Varna von Anfang des Jahres bis Ende September mehr als 1,8 Millionen Passagiere beförderte. 2019 betreibt der Flughafen Varna 9 neue Fluggesellschaften und bedient 5 neue Ziele. Im gleichen Zeitraum bediente der Flughafen in Burgas mehr als 2,81 Millionen Passagiere. Von Jahresbeginn bis Mitte Oktober verzeichneten beide Flughäfen einen Passagierrückgang von 12 Prozent. Dies ist nach Angaben des Konzessionsinhabers eine normale Entwicklung angesichts des Wachstums von über 50 Prozent in den Jahren 2015–2018 und des Rekords des vergangenen Jahres.



Fahrzeuge / Reservierung / Bedingungen / Privacy Policy / Kontakt
2020, Alle Rechte vorbehalten.